Spring Cup 2005

14.05.-16.05.05 / UYCNs / Lukas Hobiger / SP

Die Windvorhersage versprach nur gutes, deswegen waren auch sehr viele motiviert. Weit mehrals 200 Segler fanden zum Spring Cup des Neusiedler
Sees. Am Samstag ging es für die Blaue Bahn schon um Elf los, denn einige
eilten gleich nach den Wettfahrten zu Andi Geritzers Hochzeit. Doch davor
absolvierten sie dre Wettfahrten, welche mit viel Wind gesegnet waren. Für die Bahnen Grün und Rot begann es ein wenig später. Doch der Wind wollte auch sie nicht im Stich lassen. Auch diese Bahnen segelten jeweils drei Wettfahrten.Am Sonntag begann es wieder um Elf. Auch an diesem
Tag stand der Wind auf der Seite der Segler. Nach diesem Tag waren es dann insgesamt Sechs Wettfahrten. Zwei wären noch zu segeln gewesen, doch nachden beiden Tagen welche mit dem Wind sehr erfreulich waren, war der Montag sehr unerfreulich, denn es herrschtefast nur Flaute. Deshalb wurde der letzte Tag schon zur Mittagszeit abgeschossen.

Lukas Hobiger

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s